Your web browser is out of date. For the best experience on Zimmer websites please upgrade to the latest version of Internet Explorer, Chrome, or Firefox.

Zimmer, Inc.

Wie die Hüfte funktioniert

total-hip-replacement-banner
file

 

Das Hüftgelenk, die bewegliche Verbindung zwischen Oberschenkelknochen und Becken, ist von einer Gelenkkapsel umgeben. Starke Bänder halten das Kugelgelenk, das Bewegungen mit einem großen Bewegungsradius zulässt.

 

Die Teile der Knochen, die im Gelenk miteinander in Berührung kommen, sind von einer dicken Knorpelschicht überzogen. So können die Gelenkflächen reibungsarm gegeneinander gleiten. Stöße, die durch Bewegungen entstehen, werden gedämpft. Die Teile der Knochen, die im Gelenk miteinander in Berührung kommen, sind von einer dicken Knorpelschicht überzogen.

Ein gesunder Gelenkknorpel ist vollkommen glatt und bedeckt die gesamte Gleitfläche des Gelenks. Er wird durch Gelenkflüssigkeit ernährt, die von der Gelenkkapsel produziert wird. Sie verteilt sich durch gleichmäßige Bewegungen im Gelenkspalt, "schmiert" das Gelenk und reduziert dadurch den Abrieb des Knorpelgewebes.

 

 

Last Updated: 24 May,2013                                                   © 2012 Zimmer, Inc. (owner of site) version 6.0