Your web browser is out of date. For the best experience on Zimmer websites please upgrade to the latest version of Internet Explorer, Chrome, or Firefox.

Zimmer, Inc.

Nachsorge

tips-at-home-banner

Lassen Sie in regelmäßigen Abständen Kontrolluntersuchungen durch Ihren Arzt durchführen, auch wenn Sie keine Beschwerden haben. Bringen Sie zu den Terminen immer Ihren Endoprothesenpass mit, darin ist verzeichnet, wo und wann Ihnen welche Prothese implantiert wurde.

Sechs bis zwölf Wochen nach der Operation ist ein guter Zeitpunkt für eine erste Nachsorgeuntersuchung, später vergrößern sich die Abstände: lassen Sie Ihr Gelenk ein, drei, fünf und zehn Jahre nach Implantation kontrollieren. Eventuelle Probleme lassen sich so frühzeitig erkennen und behandeln.

Eitrige Entzündungen

Eine Infektion kann sich im schlimmsten Fall auf den ganzen Körper ausbreiten und auch Ihr neues Gelenk gefährden. Dabei kann es sich um Entzündungen des Rachen- der Zahnbereichs handeln, der Harnwege oder des Blinddarms oder Abszessen. Informieren Sie Ihren Arzt über etwaige Infektionen und halten Sie sich gewissenhaft an seine Therapieanweisungen.

 

Last Updated: 10 December,2012                                            © 2012 Zimmer, Inc. (owner of site) version 6.0