Your web browser is out of date. For the best experience on Zimmer websites please upgrade to the latest version of Internet Explorer, Chrome, or Firefox.

Zimmer, Inc.

Was verursacht meine Schulterschmerzen?

causing-shoulder-pain-banner

Verstehen, wie Ihre Schulter funktioniert

healthy shoulder

Die Schulter ist ein Kugelgelenk. Das Schultergelenk besteht aus einem Kugelkopf an der Oberseite des Oberarmknochens (Humerus) und einer Vertiefung am Schulterblatt (Glenoid). Der Kugelkopf (Humeruskopf) und die Pfanne (Glenoid) bilden zusammen das Gelenk. Das Gelenk ist von Knorpelgewebe, Muskeln und Sehnen umgeben, welche diesem Halt und Stabilität verleihen und die Bewegung für Sie möglich machen.

Ihr Schultergelenk ist dafür zuständig, dass Sie Ihren Arm in alle Richtungen drehen können. Ihr Bewegungsumfang hängt von der intakten Gelenkverbindung von Humeruskopf und Glenoid ab.

In einem gesunden Schultergelenk sind die Oberflächen dieser Knochen, wo Kugel und Pfanne gegeneinander reiben, sehr glatt und mit einem widerstandsfähigen Gewebe namens Knorpel bedeckt. Arthritis verursacht Schäden an den Knochenoberflächen und am Knorpel. Diese beschädigten Oberflächen verursachen Schmerzen, wenn sie gegeneinander reiben.

Wie Sie sich denken können, gibt es viele unterschiedliche Ursachen für Ihre Schulterschmerzen. Dazu gehören Verletzungen, Infektionen und Arthritis.

Osteoarthritis (OA)

Osteoarthritis shoulder pain

Eine häufige Ursache von Schulterschmerzen ist OA, eine degenerative Gelenkserkrankung, die dazu führt, dass das Knorpelgewebe in Ihren Gelenken abgebaut wird. Wenn diese Knorpelschicht – die zum Schutz der Knochenoberfläche dient – beschädigt oder abgenutzt ist, reiben die Knochen direkt aufeinander und verursachen dadurch Schmerzen. Sie können dies spüren, wenn Sie Ihren Einkauf hochheben, nach etwas greifen oder einfach nur Ihre Arme heben, um sich die Zähne zu putzen oder Ihre Haare zu bürsten. Möglicherweise tritt der Ruheschmerz in der Nacht auf.

Zu den Faktoren, die zur Entwicklung und zum Fortschreiten einer OA beitragen, zählen Alter, Übergewicht, Gelenkverletzungen sowie eine genetische Arthritis-Veranlagung (familiäre Vorbelastung). Auch wenn es keine Heilung dafür gibt, sind eine frühe Diagnose und Behandlung wesentlich, um weitere Schäden an Ihrem Schultergelenk zu verlangsamen oder zu verhindern.

Rheumatoid arthritis

Bei der rheumatoiden Arthritis entzündet sich die Gelenkinnenhaut (Synovialis). Diese Entzündung sorgt für die Freisetzung von entzündungfördernden Botenstoffen, die die Synovia verdicken und in Folge dessen den Knorpel und die Knochen des betroffenen Gelenks beschädigen. Diese Entzündung der Synovia verursacht Schmerzen und Schwellungen.

Arthropathie der Rotatorenmanschette

Die Rotatorenmanschette bildet jene Gruppe von Muskeln und Sehnen, die Ihre Schulter zusammenhält und dieser Stabilität verleiht. Die Arthropathie der Rotatorenmanschette ist eine Kombination aus zwei unterschiedlichen Schädigungen, zum einen bildet sich das Knorpelgewebe zurück und zum anderen ist auch die Rotatorenmanschettensehne, welche die Muskeln mit dem Knochen verbindet, ein- oder komplett gerissen. Dies verursacht Schmerzen und kann den Bewegungsumfang Ihrer Schulter stark beeinträchtigen, wodurch es Ihnen nahezu unmöglich wird, viele Aufgaben, bei denen die Schulter benutzt werden muss, auszuführen.

Die gute Nachricht ist, dass die Arthritis in der Schulter behandelt werden kann. Da es sich um eine Krankheit handelt, die sich in der Regel mit den Jahren verschlechtert, wird bei der Behandlung von Arthrose meist mehr als nur eine Behandlungsmethode gewählt und diese mit der Zeit gewechselt. Bei einigen Menschen können die Schmerzen durch nicht-operative Behandlungen wie Änderungen des Lebensstils, Medikationen und Physiotherapie gelindert werden. Bei anderen kann eine Schulterersatzoperation eine langfristige Lösung darstellen. Wählen Sie zusammen mit Ihrem Arzt die passende Behandlungsmethode aus.

 

 

Last Updated: 10 December,2012                                         © 2012 Zimmer, Inc. (owner of site) version 6.0