Your web browser is out of date. For the best experience on Zimmer websites please upgrade to the latest version of Internet Explorer, Chrome, or Firefox.

Zimmer, Inc.

Verankerung einer Endoprothese

surgical-treatment-options-banner

Zementierte Knieendoprothese

Um die Femur- und Tibiakomponente sicher im Knochen zu verankern, wird ein schnell härtender Kunststoff, der Kochenzement verwandt. Ein zementiertes Gelenk kann schnell wieder belastet werden.

Zementfreie Knieendoprothese

Voraussetzung für diese Verankerungsvariante ist eine gute Knochenqualität. Alle Komponenten werden hierbei ohne Knochenzement implantiert. Die zum Knochen hin liegenden Oberflächen der Prothesen haben eine besondere, raue oder sogar poröse Struktur, an die der natürliche Knochen fest anwachsen kann.

Hybride Knieendoprothese

Bei diesem Vorgehen werden beide Methoden kombiniert: Die Femur-Komponente wird zementfrei fixiert, während für die Verankerung der Tibiakkompontene Knochenzement zum Einsatz kommt.

 

Last Updated: 10 December,2012© 2012 Zimmer, Inc. (owner of site) version 6.0