Your web browser is out of date. For the best experience on Zimmer websites please upgrade to the latest version of Internet Explorer, Chrome, or Firefox.

Zimmer, Inc.

Hüftfrakturen und Osteoporose

hip-fractures-and-osteoporosis-banner

Mit zunehmendem Alter treten Hüftfrakturen immer häufiger auf. Nicht nur, weil wir ein erhöhtes Risiko haben zu stürzen. Zudem verlieren unsere Knochen zunehmend an Dichte und werden anfälliger für Frakturen. Wenn Sie zusätzlich unter Osteoporose leiden, müssen Sie nicht einmal einen Unfall haben, um sich eine Fraktur zuzuziehen. Diese kann bereits bei einfachen, alltäglichen Aktivitäten geschehen.

Abnahme der Knochendichte

couple walking

Der Knochen in Ihrer Hüfte ist lebendes Gewebe und wird ständig über Ihren Körper aufgenommen und anschließend ersetzt. Wenn Knochen nicht länger so schnell ersetzt werden, wie diese absorbiert werden, nimmt die Dichte oder Masse des Knochens ab, wodurch die Knochen brüchig werden oder eine Osteoporose entstehen kann. Osteoporose schwächt die Knochenqualität und erhöht das Risiko des Bruches. Knochen werden mit zunehmendem Alter schwächer, vor allem bei Frauen. Es wird geschätzt, dass in Amerika mehr als 20 Millionen Frauen nach der Menopause an Osteoporose leiden. Bei Osteoporose ist das Risiko von Knochenbrüchen bei  Stürzen maßgeblich erhöht.

Antazida erhöhen das Risiko

In einer in der Fachzeitschrift Journal of the American Medical Association im Jahr 2006 veröffentlichten Studie wurde herausgefunden, dass die Verwendung von Antazida namens Protonpumpeninhibitoren (PPI) mit einem erhöhten Risiko für Hüftfrakturen in Zusammenhang steht. Bei bestimmten Patienten kann durch die PPI-Therapie die Kalziumabsorption oder Knochendichte abnehmen. Eine PPI-Therapie mit einer Dauer von mehr als einem Jahr wurde mit einem um 44% erhöhten Risiko für Hüftfrakturen in Verbindung gebracht.1

Literaturverzeichnis:

 

  1. JAMA. 2006;296(24):2947-2953. doi: 10.1001/jama.296.24.2947

 

 

Last Updated: 2011-10-05                                                      © 2012 Zimmer, Inc. (owner of site) version 6.0