Your web browser is out of date. For the best experience on Zimmer websites please upgrade to the latest version of Internet Explorer, Chrome, or Firefox.

Zimmer, Inc.

Linderung von Ellbogenschmerzen: Nicht-operative Behandlungsoptionen

non-surgical-treatment-options-banner

Wenn es um die Behandlung von Ellbogenschmerzen geht, stehen unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Der Erfolg hängt nicht nur von den anatomischen Gegebenheiten des Einzelnen, sondern vor allem von der Ursache der Schmerzen ab. Die Therapie von Arthritisschmerzen beinhaltet beispielsweise häufig eine Kombination von verschiedenen Behandlungen. Besprechen Sie stets mit Ihrem Arzt, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist.

 

  • Medikation
    Zur Arthritis- und Schmerzbehandlung werden viele, sowohl rezeptpflichtige als auch rezeptfreie Arzneimittel eingesetzt. Zu den häufigen Medikationen zählen Schmerzmittel, entzündungshemmende Medikamente, Kortikosteroide und Schlafmittel.
  • Übungen
    Regelmäßige Übungen, die die Muskulatur kräftigen und die Gelenke beweglich halten sind sehr wichtig. Diese können die Schmerzen lindern, die Bewegungsfähigkeit erhöhen, die Ermüdung der Muskeln vermindern und Ihnen dabei helfen, sich besser zu fühlen. Wenn diese Übungen richtig ausgeführt werden, tragen sie weder zur „Abnutzung“ der Gelenke bei noch verschlimmern diese Ihre Osteoarthritis.
  • Wärme-/Kältetherapien
    Es kann hilfreich sein, die Gelenke zu kühlen oder warm zu halten, um die Schmerzen und die Unbeweglichkeit vorübergehend zu lindern. Kühlende Kompressen können die Entzündung und die Schwellung mildern. Wärme trägt zur Entspannung der Muskeln sowie zur besseren Durchblutung bei.
  • Injektionen
    Es kann auch Hyaluronsäure, eine Substanz, die in gesunden Gelenken vorkommt verwendet werden um eine vorübergehende Linderung der Beschwerden zu bewirken. Auch Narkosemittel können zusammen mit einem entzündungshemmenden Kortikosterioid (meist Kortison) verabreicht werden, um die Entzündung zu hemmen und die Schmerzen einzudämmen.
  • Physio- und Ergotherapie
    Physiotherapeuten können mit Ihnen gemeinsam ein persönliches Übungsprogramm erstellen und Ihnen zeigen, wie Sie Wärme und Massagen therapeutisch einsetzen. Ergotherapeuten können Sie über alle Arten von Hilfsmitteln informieren.
  • Ruhe
    Gönnen Sie Ihrem Ellbogen etwas Ruhe, damit die Entzündung abklingen kann. Wenn gewisse Bewegungen nicht vermieden werden können, wechseln Sie Ihre Arme ab bzw. machen Sie bei länger andauernden Aktivitäten regelmäßige Pausen, damit sich Ihr Ellbogen von der Anstrengung erholen kann.
  • Mentale Gesundheit
    Reden Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden über Ihre Gefühle, machen Sie mentale Übungen wie z. B. Meditation und bewahren Sie sich eine positive Lebensanschauung. Besuchen Sie Selbsthilfegruppen, die Ihnen helfen besser mit Ihren Schmerzen umzugehen.
  • Alternative Behandlungsmethoden
    Da pflanzliche Präparate und Nahrungsergänzungsmittel keine behördlichen Regulierungen unterliegen und die Wirksamkeit weitgehend nicht von der wissenschaftlichen Forschung anerkannt und unterstützt wird, ist es äußerst wichtig für Sie, mit Ihrem Arzt über alle Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente, die Sie einnehmen oder planen einzunehmen, Rücksprache zu halten.
  •  

 

Last Updated: 10 December,2012                                                      ©2012 Zimmer, Inc. (owner of site) version 6.